Stillberatung

Marie Antonia Wangermann   

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Auf Grundlage der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommt zwischen der Beraterin, Marie Antonia Wangermann, Freystadter Weg16, 12489 Berlin und der Klientin ein Vertrag zustande. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen, die auf der Website www.stillberatung-treptow.de beworben werden. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen der Klientin werden zurückgewiesen.

Die Beratung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Es handelt sich immer um Denkanstöße und Handlungsvorschläge. Die Verantwortung für das Vorgehen liegt jederzeit und in vollem Umfang bei der Klientin.

Der Ort der Durchführung wird bei Terminvereinbarung festgelegt. Dies kann in den Räumlichkeiten der Beraterin, der Privatwohnung der Klientin oder an einem dritten Ort sein. Ist die Privatwohnung der Klientin Ort der Durchführung, so müssen die Räumlichkeiten rauchfrei sein. Haustiere, welche nicht in Aquarien, Käfigen, o.ä. gehalten werden, müssen während der Beratung in einem anderen Raum untergebracht werden.

2. Persönliche Daten

Im Rahmen der Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation der Beratung/des Kurses, sowie zu Verwaltungszwecken werden persönliche Daten der Klientin und des Kindes erhoben und gespeichert. Die Daten werden ohne gesondertes Einverständnis nicht an Dritte weitergegeben. 

3. Buchung und Stornierung

Terminvereinbarungen per Telefon, E-Mail, Kontaktformular und SMS sind verbindlich. Mit der Vereinbarung eines Termins akzeptiert die Klientin die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Sollte ein verbindlich vereinbarter Termin abgesagt werden, fallen Gebühren an. Diese betragen bei Stornierungen innerhalb von 48 Stunden vor Termin 40 Euro und innerhalb von 24 Stunden vor Termin 60 Euro.

4. Kosten und Zahlungsweise

Es gelten die auf dieser Website veröffentlichten Preise. 

Die Kosten für Still- und Beikostberatung werden in Deutschland nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Alle entstehenden Kosten sind von der Klientin persönlich zu tragen. 

Für Hausbesuche fallen Fahrtkosten in angemessener Höhe an. Sofern nicht anders vereinbart gilt hier Fahrtzeit gleich Arbeitszeit. Die Fahrtzeit ist dann mit dem Stundensatz der Beratung wie auf dieser Website angegeben zu vergüten. Abweichende Absprachen sind schriftlich und rechtzeitig vor dem Termin zu treffen.

Die Zahlung ist bei einem persönlichen Termin sofort fällig und kann passend in bar oder per EC-Karte getätigt werden.

Kurse sind nach Erhalt der Rechnung per Überweisung innerhalb der genannten Frist, längstens jedoch binnen 14 Tagen zu zahlen. Erst mit Zahlungseingang wird der Platz im Kurs für die Klientin fest reserviert.

Beratungen per Telefon/E-Mail sind nach Erhalt der Rechnung binnen 14 Tagen per Überweisung zu bezahlen.

5. Gerichtsstand/Salvatorische Klausel

Gerichtsstand ist Berlin.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleibt davon die Wirksamkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung soll diejenige wirksame Regelung treten, deren Wirkung der Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen Bestimmung verfolgt haben. Dies gilt entsprechend für den Fall, dass sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als lückenhaft erweisen.


Stand Februar 2020